Superman, männlicher Held, taucht hier in den Bildern als geschlechtsloses kleines Wesen auf. So bevölkern diese blau roten Würmer die Bilder von Katherine Bradford. Sie fliegen bis in die Höhen der Atmosphäre, rasten auf der Wiese oder kühlen die Füße im Pool. Wie Bradfords anderes Lieblingsthema, die Schwimmenden und Badenden, die entspannt im Wasser treiben, den Sprung vom Turm oder in eine Welle wagen, haben sie alle scheinbar eine gute Zeit. 

Was macht einen zeitgemäßen Superhelden aus? Er kann sowohl Frau als auch Mann sein, er scheint keine Eile zu haben, er ist menschlicher, er ist verletzbar, er ist hier ein Spiegel der Erwartungen unser, an uns selbst - Mensch sein, frei sein, die wunderbare Gabe zu haben: fliegen zu können und sich treiben zu lassen.


Katherine Bradford (*1942 in New York, NY, lebt und arbeitet in Brooklyn, NY). Philipp Haverkampf freut sich mit dieser ersten kleinen Präsentation in der Galerie, dem Berlinern Publikum einen weiteren kleinen Einblick in das Werk von Katherine Bradford geben zu können.


english version


Superman, a male hero, appears in these pictures as a genderless little creature. And so these blue and red worms populate the images of Katherine Bradford. They fly to the heights of the atmosphere, resting on the lawn or cooling their feet in the pool. Like Bradford's spacial favorite people bathing and swimming, they float in the water, jumping from the tower or dipping into a wave, they all seem to have a good time.


What makes a modern superhero? They can be both a woman and a man, they don’t seem to be in a hurry, they are more human, they are vulnerable, they are a mirror of the expectations we have of ourselves, to be human, to be free, to have the wonderful gift: to be able to fly and to float.


Katherine Bradford (*1942 in New York, NY lives and works in Brooklyn NY). Philipp Haverkampf is pleased to offer the audience in Berlin a small, but very fine possibility to make the acquaintance of Katherine Bradford’s work.